Mit der stimmt doch was nicht!

Alleinstehende Frauen in Weilblich

Sorry, liebe Freunde, es reicht! Ich schreibe euch diese Zeilen, weil ich genervt bin. Ja sogar ein bisschen zornig. Ein bisschen sehr zornig. Die Feiertage sind vorbei. ENDLICH, möchte ich schreien. Denn vor allem im Dezember bekommen Singlefrauen besonders nett und unausweichlich dargestellt, wie traurig und einsam doch ihr Dasein ist. Bei mir kann ich nämlich sicher sein, Zeit mit einem fröhlichen und offenen Menschen zu verbringen. Toppen konnte das nur noch die Freundin meines Vaters: Ich finde, Kinder geben der Welt erst richtig Sinn.

Ich bin der festen Überzeugung dass mein Partner passen muss

Alternative seinen Kalender wäre Herr W. Jeder verlöre in seiner Lage den Überblick. Er zieht das kleine Heftchen aus der Tasche, schmal und braun, eine einzige Zeile für jeden Tag. Am November hat alles angefangen. Herr W. Mit mehr als 20 Frauen hat er sich in den letzten Wochen getroffen, meist auf einen Kaffee, das ist das Beste, wenn be in charge of sich noch gar nicht kennt. Heute Nachmittag ist Beate dran, allerdings schon zum dritten oder vierten Mal.

62 Prozent der Singles in Deutschland sind mit ihrem partnerlosen Leben glücklich

Weshalb eigentlich? Wir leben in einem fortschrittlichen Land, akzeptieren alternative Lebensstile, Beziehungen und Familien: die gleichgeschlechtliche Ehe und Acceptance auch wenn die Politik noch hinterherhinktPatchwork, Polyamorie, das Zölibat. Nur mit alleinstehenden Frauen über 35 scheint die Gesellschaft keinen Frieden machen zu können. Verstehen an uns muss ein verstörendes, beklemmendes Gefühl auslösen. Das Bild von der schrulligen alten Jungfer, die abwechselnd mit ihren Katzen spricht und Rabattmarken ausschneidet. Die Tatsache, dass eine alleinstehende Frau glücklich sein kann, nichts vermisst, auf niemanden wartet und niemanden sucht, ist für die meisten ein Mythos. All the rage der Realität verpasst man uns drei Stempel: traurig, einsam, unerfüllt. Frau, vierzig, ohne Partner und Kinder, das bedeutet, dass irgendetwas nicht mit mir stimmt.

Kommentare

374375376377378379