Da mache ich nicht mit! Bekenntnisse einer WhatsApp-Verweigerin

Dating mit Mailfreundin

Es ist wirklich unglaublich, wie sich dieser Messaging-Dienst binnen weniger Jahre zum allgegenwärtigen Kommunikationsmedium entwickelt hat. Zu DEM Kommunikationsmedium, ohne das im Freundeskreis, im Verein, in der Familie und immer häufiger sogar im Beruf nichts mehr geht. Kein Wunder: WhatsApp ist praktisch. Es ist einfach. Es kostet nichts.

Nachgefragt: What’s up beim Datenschutz von WhatsApp?

Wer früher jemanden kennenlernen wollte, musste das Haus verlassen. Gesucht wurde beim Tanztee, im Job, per Zeitungsannonce. Korrigiere: am besten gar keine Dates! Beim zweiten Mal bin ich nicht so voreilig. Bilder gecheckt: ja. Keine Sonnenbrille, keine Freundin. Rechtschreibung gecheckt: ja. Er kann dass von das unterscheiden und boater Humor. Das reicht.

3 Tipps damit es ein entspannter Tag wird

Wieso eine gute Rechtschreibung beim Flirten accordingly wichtig ist colourbox Oder schreibst jemandem auf WhatsApp? Die richtigen Worte entscheiden, ob mehr als ein Appointment daraus wird oder nicht.

Dating mit Lümmel

Keine Blind-Dates!

WhatsApp — Kommunikationsmittel oder Liebeskiller? Nicht weil ich nicht wollte, sondern weil es sich so gehört. Jetzt habe ich genug gewartet. Einer — nicht zwei. Er hat es noch nicht gelesen. Kann der denn nicht mal auf sein Handy schauen?? Er fühlt sich einsam so ganz allein neben meiner Nachricht. Nachricht wurde gelesen, oder zumindest übermittelt.

Kommentare

218219220221222223