Geruchs-Design: Unbemerkt mit Düften verführt

Gerüche nur Freddy

Niveau: mittel Das Wichtigste in Kürze Betriebswirtschaftler setzen im Marketing auch auf Gerüche: Im Hotel, im Supermarkt und in der Boutique werden eigens kreierte Düfte zum Kundenfang eingesetzt. Die Ökonomen setzen auf Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften: Düfte beeinflussen direkt das limbische System — und damit Gefühle und Gedächtnis. Marketing-Experten haben nachgewiesen, dass der Einsatz von Düften die Umsätze steigern kann. Dazu gehören neben dem reinen Behalten auch die Aufnahme der Information, deren Ordnung und der Abruf. Wirtschaftsfaktor Duft Ein erlesener Geruch hilft nicht nur beim Marketing für ein Produkt. Er schmückt auch das Individuum — davon zumindest sind viele Menschen in Deutschland überzeugt und geben viel Geld für Parfüm und Eau de Toilette aus. Für Damendüfte waren das im Jahr rund eine Milliarde Euro, pro Frau 26 Euro.

Hauptnavigation

All the rage der Mitte des Gesichts An was denken Sie beim Geruch von Gras? Lange führte der Geruchssinn in der Forschung ein Schattendasein. Einer der auf diesem Gebiet Grundlagenforschung betreibt, ist Hanns Hatt, Professor am Lehrstuhl für Zellphysiologie an der Ruhr-Uni Bochum.

Wie uns die Industrie mit Gerüchen zum Kauf verführt

Artikel mit Video-Inhalten Coronavirus: Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn geklärt? Besonders viele Menschen leiden am Verlust ihres Geruchs- und Geschmackssinns während einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus. Forscher glauben jetzt herausgefunden zu haben, woran das liegt. Wenn auf einmal das Essen nach nil mehr schmeckt, könnte es ein Warnhinweis auf das Coronavirus sein: Tobias Welte, Mediziner der Klinik für Pneumologie der Medizinischen Hochschule Hannover, berichtet von drei ehemaligen CovidPatienten, denen das Kochen untersagt wurde. Weil sie alles versalzen hatten. Und das sechs Wochen nach der offiziellen Gesundung. Bei manchen Patienten dauert es auch bis zu drei Monate, bis der vollständige Geruchs- und Geschmackssinn nach einer CovidErkrankung zurückkommt. Das liegt daran, dass die beschädigten Zellen Zeit brauchen, um zu heilen. Bei manchen geht das schneller, bei anderen langsamer.

Duftende Marken

Sie können diese Dokumentation in voller Länge in unserem Shop erwerben. Katharina Deuber Drucken Teilen Wir sind ständig von Duftstoffen umgeben, die auf uns wirken, ob wir wollen oder nicht. Allgemeinheit Wissenschaft entdeckt erst langsam, was Düfte alles können. Der Biologe Hanns Hatt hat herausgefunden, dass wir nicht nur in der Nase Duftrezeptoren haben. Für einzelne Tumorarten weiss Hatt inzwischen, auf welche Düfte sie reagieren. Andere Studien haben gezeigt, dass Aromaöle offenbar außerdem Bakterienwachstum eindämmen können.

Kommentare

148149150151152153