Erstes Date: 12 Tipps für Männer – und die No-Go’s

Ich kann nicht Besonders

Verliebtsein ist so ziemlich die schönste Sache, die es überhaupt gibt. Auch wenn die Liebe durchaus ihre Schattenseiten hat wer will schon eine Trennung durchleben, einen Seitensprung verarbeiten oder Liebeskummer haben? Kribbeln im Bauchrosarote Verliebtheit, der erste Sex mit dem Angebeteten Wenn der Oxytocin- und Serotoninspiegel steigen, scheint die ganze Welt ein Paradies zu sein - oder die Wolke Sieben. Doch wie funktioniert das Verliebtsein eigentlich? Läuft das immer gleich ab? Hat man sich zuerst verguckt und dann verliebt? Welche Gefühle spürt man im Körper, wenn man verliebt ist? Woran erkennt man, dass ein Mann der Richtige für eine feste Partnerschaft ist - und er die eigenen Gefühle erwidert?

1. Angst vorm ersten Date? Nervös sein ist normal!

E s ist schwer, den Partner fürt Leben zu finden. Es ist lästig, sich von One-Night-Stand zu One-Night-Stand wenig hangeln, nur um die Lust auf Sex zu stillen. Und der spontane Sex mit unvertrauten Fremden ist diesfalls meist auch noch mies. Aber ist es wirklich so einfach? Der Begriff steht für Freundschaft plus Sex. Denn: Wenn ihr als Freunde schon accordingly gut miteinander auskommt, euch irgendwie attraktiv findet — warum nicht auch gelegentlich das Bett teilen? Weil unterschiedliche Menschen verschiedene Vorstellungen haben, und weil Gefühle und Nähe nicht planbar und regelbar sind wie Kostenfaktoren. Die nervigsten Männerfragen. So praktisch und aufregend das Modell zunächst auch scheint, so ist es doch von Anfang an mit einem Verfallsdatum versehen.

Kommentare

715716717718719720