Wir haben Männer gefragt warum es sie anmacht wenn ihre Frauen fremdgehen

Treffen Sie Frauen Sonnenuntergang

ZEIT Campus: Frau Illouz, ich würde Ihnen gerne einen Cartoon über die Liebe zeigen, den neulich jemand gepostet hat EvaIllouz: Ah! Das ist lustig.

Wir haben Menschen gefragt welche sexuellen Fantasien sie haben – und geheim halten:

Immer mehr Paare leben voneinander getrennt, all the rage einer anderen Stadt oder sogar einem anderen Land. Die Distanzen reichen von wenigen Hundert Kilometern bis hin wenig mehreren Tausend Kilometern. Jede Stunde, jede Minute ohne den Partner, kann eine Qual sein. Fernbeziehungen sind oft aufwändig, doch sie können auch Vorteile haben. Eine Fernbeziehung muss nicht nur aus Sehnsucht und Vermissen bestehen, denn wenn man die Liebe auf Distanz richtig angeht, kann man auch in einer Fernbeziehung glücklich sein. In diesem Artikel habe ich dir 10 Tipps für eine glückliche und ausgeglichene Fernbeziehung zusammengestellt. Vertrauen aufbauen Eine Fernbeziehung ist wahrscheinlich schwierig, wenn man sich nicht miteinander vertraut. Auch in einer normalen Beziehung ist Vertrauen wichtig, aber in einer Fernbeziehung spielt es wohl noch eine wichtigere Rolle. Wenn ihr euch hierfür entscheidet, eine Fernbeziehung zu führen oder auch, wenn ihr sie unfreiwillig führt, ist es wichtig, dass ihr eine gemeinsame Vertrauensbasis habt oder sie euch aufbaut.

Außerdem auf german-chinese.eu more

Wir haben Menschen gefragt, was sie sich im Bett wünschen würden, aber sich nicht trauen auszusprechen. November November 3, Ein Gedanke, eine andere Person oder eine spezielle Fantasie — sexuelle Vorlieben sind generell schwierig mit anderen wenig teilen. In meiner Beziehung leben wir die umgekehrte Sexualität: Denn er steht drauf, von mir dominiert zu werden. Zuerst war sie angetan von der Idee, jetzt irgendwie nicht mehr. Meine Freundin findet das ekelig, darum halte ich es zurück. Sind wohl Allgemeinheit Hormone. Wenn meine Freundin das wüsste, würde sie sicher durchdrehen. Vielleicht hätte er nichts dagegen oder es würde ihn sogar anmachen, aber ich stehe auf mein schmutziges Geheimnis.

More from Sex & Relationships

Ich behaupte mal, dass den allermeisten Menschen bewusst ist, dass wirkliche Gleichberechtigung beide Geschlechter braucht — für den Alltag der meisten ist wahrscheinlich das Herbeireden eines Geschlechterkriegs mittlerweile langweilig und überflüssig. Was natürlich nichts daran ändert, dass es Probleme gibt, auf beiden Seiten. Aber wenn Sie mich kennen, wissen Sie, dass mein Steckenpferd die grassierende politische Korrektheit ist: fast schon zwanghaft nach möglichen versteckten Beleidigungen und Angriffen zu suchen; sich ein Recht darauf einzureden, in Carolina Chauvinismus, der mich stört, benenne ich, würde ich aber nie verbieten wollen, denn er fällt ja sowieso auf den oder Allgemeinheit zurück, die ihn äussert. Das reicht völlig. Aber wenn ich Männer hassen würde, würde ich Behandlung suchen.

Kommentare

136137138139140141